Pläne: BarcampRuhr4. SaarCamp. Barcamp Karlsruhe. Webmontage. Twarmstadttalk. DUG Heidelberg. Und hoffentlich viel Gedöns

Ja, Pläne machen. Immerhin heisst Pläne-Machen noch nicht, dass dann auch alles so klappt, wie man sich das vornimmt. Aber wollen täte ich es. Im ersten Halbjahr 2011 täte ich sehr gerne zu drei BarCamps hinwollen. Die diesjährige re:publica werde ich wohl wieder auslassen. Vom Kopf her kann ich das gut begründen. Trotzdem werde ich in den Tagen vor und während dem Klassentreffen sicher wieder Entzugserscheinungen haben. Aber, da muss ich durch .. ;-)

Planung. Neues und Standards

Schon seit längerem habe ich mir ja vorgenommen, mal woanders (als sonst) hinzugehen. Im letzten Jahr hat das so gar nicht geklappt. Allerdings gab es dafür gute Gründe. In diesem Jahr soll das besser werden. Ich will namentlich auf das Barcamp in Karlsruhe gehen und ich will mich auch gerne auf dem SaarCamp sehen lassen. Beide Camps sollte ich ohne Hotel schaffen können. Es kann allerdings sein, dass ich teilweise oder bei beiden Camps nur an einem Tag anwesend sein werde. Mal schauen.

Im Jazz gibt es den Begriff der Standards. Dieser Begriff ist für jeden Fan an sich schon einmal wohlklingend, steht er doch für immer neue Interpretationen bekannter Songs und Themen. Bezogen auf die CampSzene ist das BarcampRuhr sicher so ein Standard. Es ist einzigartig und es gehört ganz eindeutig zu meinen Lieblingsveranstaltungen im Jahr. Auch heuer will ich an diesem Camp wieder teilnehmen, ganz und ohne wenn und aber. Angemeldet bin ich schon. Und Vorfreude ist auch schon reichlich vorhanden.

Und sonst

Da ich derzeit viel arbeite kann es durchaus sein, dass ich im ersten Halbjahr 2011 nicht auf mehr (Un)Konferenzen und/oder Messen zu finden sein werde. Ohnehin habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, meine regionale Präsenz stärker heraus zu arbeiten. Namentlich will ich unbedingt mehr auf Webmontage gehen (in Frankfurt und Mannheim) und ich will schauen, ob sich nicht Interessantes zum Thema Linux finden lässt. Die eigene lokale Veranstaltungsreihe #Twarmstadttalk, die ob vieler anderer Verpflichtungen und Veranstaltungen über Weihnachten leicht eingeschlafen ist, soll ebenfalls wieder aktiver angegangen und weiterentwickelt werden. Ohnehin möchte ich sagen, dass die Auflistung oben nicht vollständig sein kann, denn ich will es auch endlich zum Stammtisch der DUG in Heidelberg schaffen. Frank Holldorff und andere warten da sicher mit interessanten Themen auf. Die Region RheinMainNeckar ist wie stets vielfältig interessant. Auf los geht‘s los. Oder so .. ;-)

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

2 Gedanken zu „Pläne: BarcampRuhr4. SaarCamp. Barcamp Karlsruhe. Webmontage. Twarmstadttalk. DUG Heidelberg. Und hoffentlich viel Gedöns“

  1. @Andreas Hallo, ja, ich würde mich auch freuen. Ob ich es wirklich schaffe, wird mein Projekt bestimmen. Bin da gerade in der heissen Phase vor dem Go-Live. Und das hat naturgemäß Vorrang.

    Aber, Barcamp rulez und ist immer wieder Inspiration. Und zum Saarcamp täte ich schon gerne kommen .. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.