Herbstlicher Sonntag mit Einsichten

Sonne. Blauer Himmel. Gute 14°C und neben mir steht eine erste Tasse mit frisch gebrühtem, beinahe dickflüssigem, Earl-Grey Tee. Draußen spielen drei Mädels. Ihre lauten, fröhlichen Stimmen klingen durch die offene Balkontür herein. Ich lese in Lion Feuchtwangers Roman Erfolg und bestaune die Schilderung über die damalige Münchener Bevölkerung, die auch gut von heute stammen könnte. Feuchtwanger schreibt pointiert, sein Blick auf die Verhältnisse analysiert scharf, seine Feder hält seine gesellschaftliche Kritik ebenso fest. Erfolg entstand zwischen 1927 und 1930 und erschien kurz darauf.

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.