Versuch. Fehler. Versuch

Versuch und Fehler. Beim Vollschreiben eines Blogs ist das in dieser Zeit der Versuch, etwas abzusondern, was einerseits zwar einen Mehrwert hat für andere, nicht zu knapp aber auch ein Selbstzweck ist für den Autor. Und so starte ich den Versuch nach langer Zeit einfach neu. Themen gibt es genug. Wald und Wiese sind und bleiben Themen. Nein nein, nicht Wald und Wiese im forstwirtschaftlichen Sinne sondern, natürlich, Seelen-Wald und Seelen-Wiese, sozusagen. Und vielleicht kommt ja auch ein wenig Linux vor. Und Windows. Vielleicht auch nicht. Wer weiß..

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

4 Gedanken zu „Versuch. Fehler. Versuch“

  1. Vielen Dank für diese Vorfreude! Ich hoffe nur, dass ich auch einen guten Modus finde.

    Themen gäbe es einige aber ich will diese Themen auch bedienen können. ÖPNV ist eines der Themen, Verkehrskonzepte oder das fehlen ebenjener wäre fein. Hinweise auf Veranstaltungen sind ein weiteres Thema. Mein Städtchen (=Seligenstadt) soll ein weiteres Thema bleiben und werden. Leben auf dem Land (mit Anbindung an die Stadt) ist noch ein Thema, gerade als Gegenkonzept des Hypes um die Städte. Photographie könnte wieder ein Thema werden. Es war ja in der Vergangenheit schon eines. Jetzt könnte es um den Wandel gehen. Zukunft klassischer Fotoapparate vs. Smartphone-Fotografie und und und. Aber, alleine an dieser Auflistung siehst Du, dass das alles zeitintensiv wäre. Mal schauen, wie sich das ausgeht..

    Ach ja, Nachtrag: Zu guter letzt möchte ich das Theme noch sauber zum Arbeiten bekommen. Das Seitenblättern macht noch Schwierigkeiten. Puuuh, hab ich schon lange nicht mehr in CSS-Dateien gewühlt. ;-)

  2. Auf jeden Fall immer schön piano, es soll ja schließlich zuallererst Dir Freude machen. Zweifellos alles interessante Themen jedenfalls.

  3. Da triffst Du den Nagel auf den Kopf. Viele Ideen, die sicher viel Zeit benötigen. Ich bin selber gespannt, was aus dem Plan wird. Wenn ich nur zwei drei der Themen schaffe, dann wäre ich schon sehr froh und am Ende gilt ja auch: Man muss ja nicht alles sofort schaffen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.