Weiterschreiben?

In dieser Woche lenkte jemand meine Aufmerksamkeit auf die Schreibtira.de. Ich denke seither über diese Seite nach. Ich denke darüber nach, was sie war lange bevor sie Schreibtira.de hieß. Ich denke über die Inhalte nach, von denen ich die allermeisten schon seit langer Zeit depubliziert habe. Als Begründung für das Herunternehmen vom Netz dachte ich anfangs an technische Gründe. Danach wurde ich auf Inhaltliches aufmerksam, dass man hätte aktualisieren müssen und irgendwann nahm ich auch noch einiges andere aus dem Netz. Jetzt sah ich wieder hierher und was ich jetzt sehe ist ein Fragment. Es ist ein Fragment, von dem nur Banales übrig blieb. Ich denke darüber nach, das komplette Blog aus dem Netz zu nehmen.

Ich denke viel nach, komme aber oft zu der Überzeugung, dass ich an sich nicht mehr das Bedürfnis habe, meine Gedanken auszubreiten. Ich schrieb noch niemals nur über ein einziges Thema. Die Seite jetzt mit einem neuen Geist auszustatten wäre sicherlich sinnvoll. Was fehlt ist eben dieser neue Geist. Da sind viele Gedanken, die tiefer empfinden und genauer analysiert haben als je aber, wie gesagt, der Drang zum Ausbreiten fehlt zusehens.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.