.. früher Genuss. Heute Morgen war ich ganz früh wach. Ich bin dann irgendwann aufgestanden, habe mir einen wundervollen ersten Kaffee gemacht. Eigentlich war es eine Kaffee Crema. Am Rechner sitzen, erste Ideen festhalten und umsetzen und dabei langsam erleben, wie die Sonne die Morgenröte verdrängt und der Morgen anbricht. Dabei strömt durch das leicht geöffnete Fenster frische kalte Morgenluft in den Raum und macht den Kopf zusätzlich frei: Das ist für mich aktuell mein ganz persönlicher Luxus .. Jooo, man!