Windows Live Writer

Wenn man Tools sucht, mit denen man offline Blog-Beiträge schreiben will, dann kenn  ich derzeit gar nicht so viele sinnvolle Möglichkeiten. Früher habe ich generell BlogDesk verwandt. Seit einiger Zeit blogge ich normalerweise aber nicht mehr Offline, sondern Online. Der interne Editor von WordPress ist mit der Zeit immer besser geworden und bietet fast alles, was man zum sinnvollen Verfassen eines BlogBeitrages braucht. Aus meiner Sicht ist es mittlerweile auch ziemlich schwierig geworden, Blog-Beiträge beim Schreiben wirklich »zu verlieren«. Dennoch kenne ich viele Leute, die nicht Online bloggen mögen. Mit Windows Live Writer gibt es nun seit einiger Zeit ein Tool, welches Offline Bloggerei auf einfachste Art und Weise ermöglicht. Ich nutze das Tool schon seit einigen Wochen (eigentlich nur testweise) und kann sagen, dass ich mich an viele Annehmlichkeiten sehr schnell gewöhnt habe. Ich blogge also derzeit doch wieder offline. Aus meiner Sicht lohnt sich der Umstieg. Die Installation der Software ist extrem einfach. Man lädt sich Live Writer auf den Rechner, beginnt die Installation und gibt schon während dieser Installation die Zugangsdaten zum eigenen Blog an. Gleich nach der Installation stehen einem dann alle möglichen Funktionen zur Verfügung, die das Bloggen leichter machen. Man kann natürlich schon im Live Writer seine Kategorien festlegen, kann Taggen und kann zudem auch festlegen, wann der Beitrag veröffentlicht werden soll. Alle Funktionen, auch die texteditorischen, sind nicht wirklich neu. Live Writer bündelt alle Funktionen einfach und übersichtlich und ordnet sie aus meiner Sicht selbsterklärend an, der Editor erzeugt zudem keinen seltsamen Quellcode und insgesamt tut die Software alles, damit man sich auf das Texten an sich konzentrieren kann. Als besonderes Goodie ermöglicht der Live Writer von Anfang an, dass man das Geschriebene im aktuellen BlogDesign des eigenen Blogs sieht. Man bekommt also unmittelbar und sofort einen Eindruck, wie der geschriebene Beitrag später aussieht. Ich werde dem Live Writer wohl erstmal treu bleiben, denn aktuell kenne ich keine andere Software, die sowohl vom »Look & Feel« als auch vom Funktionsumfang an den Windows Live Writer heranreicht und gerade, wenn man wie ich Texte und Bilder aus unterschiedlichen Quellen zusammenfügen muss, bietet ein ordentlicher Offline-Text-Editor durchaus einige Vorteile.