Manche Band begleitet mich durch mein Leben. Manchmal geschieht es, dass ich eine alte CD wieder zur Hand nehme. Neulich fiel mein Blick auf »Fury In The Slaughterhouse – Every Generation Got Its Own Disease«. Die Musik ist klassische Rockmusik, sie ist schnörkellos, ruhig und ist traurig melancholisch und hat doch nichts von ihrer grossen Intensität eingebüßt. Sie klingt auch, im Gegensatz zur Musik manch anderer Band/Musiker, kein wenig angestaubt oder wie aus einer anderen Zeit. Wie wäre es wohl, wenn Fury nochmal einen neuen Longplayer vorlegen würde? Manchmal machen so »alte Haudegen« ja nochmal Platten und man ist enttäuscht. Manchmal entstehen aber auch abseits vom Schielen auf Chartplätze kleine zeitlose Juwelen. Na, wie isses, werte Furys? Zugehört?