Artikelformat

Stadtansichten: Nach dem Brunch ist vor dem Herumlaufen

Hinterlasse eine Antwort

Bild Soderstraße, Darmstadt

Heute war ich in Darmstadt unterwegs. Wir waren mal wieder mit Freunden verabredet, zum Frühstück. Bei dieser Gelegenheit habe ich das Café Lotte kennenlernen dürfen. Ich habe jetzt eine Location mehr in Kopf, wenn es darum geht, wo man sich mal auf einen Kaffee treffen könnte. Das Lotte ist ruhig, liegt auch nicht im Stadtkern von Darmstadt, aber dennoch relativ zentral, beinahe direkt hinter dem Woog. Das Publikum rekrutierte sich zumindest heute, offenbar mehrheitlich aus Kiez Bewohnern. Das ist nicht ganz falsch. Es geht ruhig zu. Die Einrichtung ist nicht urban modern, ist nicht durchgestaltet. Vielmehr finden sich Fundstücke von Oma neben Mobiliar von Heute. Im Lotte kann man bei schönem Wetter auch Draußen sitzen. Uns war das trotz Sonne schon etwas zu kühl.

Das Frühstück

Man protzt nicht mit meterlangem Buffet. Was man aber auf dem Buffet hat, ist schmackhaft und frisch. Auch der Kaffee ist lecker und der Tee kommt nicht schnöde im Beutel daher, sondern wird per Tee-Ei serviert. Die Preise sind aus meiner Sicht eher moderat.

Fazit

Im Service war man bemüht aber manchmal auch unsortiert. Das hat mich nicht weiter gestört, allerdings sollte die Mannschaft daran arbeiten, sich besser zu organisieren. Wenn ich beispielsweise gekochte Eier anbiete, sollten diese nicht unbedingt nahezu flüssig im Körbchen liegen. Insgesamt mochte ich das Café Lotte aber doch sehr und mag es deshalb auch empfehlen, falls man auf der Suche nach einem gemütlichen, leicht verträumten Café ist und nicht urbane Weltstadt-Kaffeehauskultur sucht. Café Lotte? Find‘ ich gut .. :-)

Veröffentlicht von

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.