Barcamp Darmstadt 2010. Mein Fazit

Zwei Tage voller positiver Eindrücke, guter Gespräche, Spaß und sehr interessanter Sessions sind zu Ende. Das Orga-Team um Darren Cooper hat ein wirklich tolles Barcamp Darmstadt 2010 auf die Beine gestellt.

Die Sponsoren haben sich unaufdringlich dargestellt. Sie haben sich nicht nervend in den Vordergrund gespielt, haben sich aber dennoch positiv präsentiert. Besonders möchte ich an dieser Stelle die Deutsche Telekom hervorheben, die als Raum- und Techniksponsor auftrat. Die Location in der Telekom-City zu Darmstadt war dabei genauso herausragend wie die gute technische Ausstattung der Räumlichkeiten. Sogar das Essen war aus meiner Sicht absolut essbar. Manches, ich denke hier besonders an das Frühstück und die nachmittäglichen Zwischen-Mahlzeiten, waren sogar sehr sehr lecker.

Was bleibt? Für mich bleibt die Erkenntnis, dass ich mich jetzt schon auf ein neues Barcamp im Rhein-Main Gebiet freue. Wenn ich es richtig habe läuten hören, wird das Barcamp in 2011 in Frankfurt stattfinden. Ich bin jedenfalls jetzt schon sehr neugierig und freue mich sehr auf das Barcamp Frankfurt 2011!

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

5 Gedanken zu „Barcamp Darmstadt 2010. Mein Fazit“

  1. Ja, die Unterhaltung war viel zu kurz. Wenn es etwas negatives gegeben hat, dann dies, dass es viel zu wenig Zeit gab für Gespräche. Natürlich ist dies immer ein Ur-Problem. Zu viele tolle Leute für zu wenig Zeit.

    Bei uns beiden ist die Entfernung immerhin nicht so groß. Wir können (und sollten) uns auf einen Kaffee treffen oder wir sehen und sprechen uns beim Webmontag in Frankfurt oder anderswo. Der Anfang ist gemacht .. :-)

  2. Ich habe zum kommenden Barcamp noch keine konkreten Informationen. Ich denke auch, dass es dafür beinahe noch zu früh ist. Wenn ich etwas höre, werde ich natürlich drüber schreiben. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.