Achtung! Ein neues Blog-Theme und kein Karton

Und jetzt isses passiert. Ich habe mal wieder die Optik des Blogs verändert. Da ich damit erst angefangen habe kann es sein, dass sich in den kommenden Tagen und Wochen hier ab und an noch was tut. Und da ich auch bei diesem Wechsel des Designs erstmal lange gesucht und nachgedacht habe, muss ich jetzt damit leben, dass mir der Christof von Linux und ich zuvor gekommen ist. Er nutzt ebenfalls das wunderschöne Yoko von Elmastudio. Oder besser (da ich später dran war): Ich nutze dasselbe Theme wie er. Da ist das Theme aber sehr mag und ich bisher auch kein anderes Theme gefunden habe, was mir annähernd gut gefällt, so muss ich jetzt wohl damit leben. Ich werde sehr wahrscheinlich das Theme noch anpassen.

Und wie wird das am Ende ausschauen?

Mein letztes Theme war optisch ja deutlich ruhiger und typographisch auch klassischer als dieses frische und moderne Theme. Es kann also gut sein, dass ich an der Typographie ein wenig schraube, denn ich möchte gerne, dass das Theme etwas mehr Ruhe ausstrahlt beim Anschauen. Eine andere Überlegung ist, aus dem dreispaltigen Theme ein zweispaltiges Theme mit klassicher Sidebar zu machen. In jedem Fall werde ich das Bild oben noch tauschen. Da muß ich noch ein wenig suchen oder vielleicht bau ich mir auch grafisch daher kommendes Bildchen. Ich habe da so eine Idee. Ach, ihr werdet schon sehen.

Und wie wird das am Ende ausschauen?

Mein letztes Theme war optisch ja deutlich ruhiger und typographisch auch klassischer als dieses frische und moderne Theme. Es kann also gut sein, dass ich an der Typographie ein wenig schraube, denn ich möchte gerne, dass das Theme etwas mehr Ruhe ausstrahlt beim Anschauen. Eine Überlegung ist, aus dem dreispaltigen Theme ein zweispaltiges Theme mit klassicher Sidebar zu machen. In jedem Fall werde ich das Bild oben noch tauschen. Da muß ich noch ein wenig suchen oder vielleicht bau ich mir auch ein grafisches Bildchen. Ich habe da so eine Idee. Ach, ihr werdet schon sehen.

Update

Hab jetzt erstmal das Bild komplett abgeschaltet. Diese einfachste aller Möglichkeiten hatte ich zuerst einmal gar nicht auf dem Radar. Naja, ich halt wieder .. ;-)

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

4 Gedanken zu „Achtung! Ein neues Blog-Theme und kein Karton“

  1. Hehehe, tja, was soll ich da sagen? Danke sööön. :-)

    Mal schauen ob ich das Blog-Design so lasse. Vielleicht noch eine Spalte wegrationalisieren. Ach, mal schauen. Kommt Zeit, kommt Veränderung. ;-)

  2. Sieht echt sehr schön aus. Wobei ich ja Blocksatz mag, aber das ist nicht jedermanns Sache. Die Rubrikennamen gefallen auch. „Linuxiöses“ ist ja auch eine witzige Bezeichnung.

  3. Ja, ja, das mit dem Blocksatz schaut manchmal gut aus. Allerdings spricht aus Sicht von Webstandards ein wenig was dagegen. Deshalb hab ichs weggelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.