Linux Tools: Schizobird wurde Polly wurde mein Lieblings(twitter)client

Screenshot von Polly

Neue Lieblinge braucht das Land! Vor Kurzem wurde ich auf einen neuen Twitterclient aufmerksam. Man suchte gerade einen neuen Namen, denn Schizobird erschien vielen Leuten wohl als zu gewagt. Das Progrämmchen gefiel mir auf Anhieb. Weil er damals noch sehr am Anfang seiner Entwicklung stand, beschloss ich, das Projekt weiter zu beobachten. Gestern habe ich nun erneut hingeschaut und war doch sehr erstaunt, wie viel da zwischenzeitlich passiert war/ist. Aus Schizobird wurde Polly. Und ansonsten lässt sich sagen, dass die Entwickler offensichtlich Siebenmeilenstiefel tragen.

Was gefällt

Schnell hatte ich Polly per PPA installiert und erfreue mich seither an meinem neuen Lieblings-Client für Twitter. Polly ist schnell, braucht wenig Systemressourcen und man kann sowohl mehrere Accounts gleichzeitig befüllen als auch individuell seine gewünschten Timelines verfolgen. Zudem integriert sich der Client jetzt schon vortrefflich in die Notification-Area von Ubuntu.

Fazit

Dieser junge Sprössling macht großen Spaß. Er hat meiner Meinung nach das Potenzial, einen neuen Standard zu setzen und das schicke aber sehr behäbige Gwibber zu verdrängen. Dafür ist es natürlich nötig, dass die Entwickler ihr Kind wie bisher schnell weiterentwickeln. Auf meiner persönlichen Wuschliste steht vor allem der Identi.ca Support. Und natürlich braucht es positive Propaganda. Ich habe jetzt einfach mal meinen Teil dazu beigetragen, denn ich finde Polly wirklich extrem gut gelungen und sehr vielversprechend.

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

3 Gedanken zu „Linux Tools: Schizobird wurde Polly wurde mein Lieblings(twitter)client“

  1. Bitte gerne. Der zweite Artikel stammt von Matthias Gutjahr. Ich weiß nicht, ob ihr euch kennt. Ich habe ihn auch nochmal mitgeschickt, weil da einfach mehr Infos drinstehen. Da war er fleissiger als ich. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.