Natürliches Denken. Momentaufnahmen. Und Meinung

Jahr: 2011 (Seite 3 von 28)

Occupy Frankfurt

In diesen Tagen hören, sehen und lesen wir viele Berichte über die Occupy Wallstreet Bewegung in den USA. Bestimmt haben viele von euch auch schon überlegt, dass es doch fein wäre, wenn es hierzulande sowas auch geben würde, denn schließlich sind auch in Europa die Finanzmärkte übermächtig geworden.

Nun ist es soweit! Am 15. Oktober 2011 um 12 Uhr am Brockhaus-Brunnen (auf der Mitte der Zeil) ist in Frankfurt eine Protestkundgebung gegen die Macht der Märkte und insbesondere gegen die (Über)Macht der Finanzmärkte. Im Wiki von Occupy Frankfurt heißt es dazu:

Am 15. Oktober werden Menschen aus der ganzen Welt auf die Straßen und Plätze gehen. Von Amerika bis Asien, von Afrika bis Europa protestieren die Menschen, um ihre Rechte einzufordern und eine wahre Demokratie zu verlangen. Es ist Zeit, daß wir uns alle einem globalen, gewaltfreien Protest anschließen.

Die herrschenden Mächte arbeiten zum Vorteil einiger Weniger und sie ignorieren den Willen der überwiegenden Mehrheit. Diese untragbare Situation muss ein Ende haben.

Vereinigt in einer Stimme werden wir den Politikern, und der Finanzelite, denen sie dienen, sagen, dass es an uns, den Bürgern, ist, über unsere Zukunft zu entscheiden. Wir sind keine Waren in den Händen der Politiker und Banker!

Am 15. Oktober werden wir uns auf der Straße treffen, um den weltweiten Wandel, den wir wollen, zu beginnen. Wir werden friedlich demonstrieren, reden und organisieren bis wir es geschafft haben.

Es ist Zeit uns zu vereinen. Es ist Zeit dass sie uns zuhören! Menschen der Welt, mobilisiert euch!

Quelle: occupyfrankfurt.de

Wer im Rhein-Main Gebiet wohnt aber nicht direkt in Frankfurt, der sollte mal hier nachschauen, wenn er an der friedlichen Kundgebung teilnehmen will. Anreisen aus vielen verschiedenen Richtungen und Regionen sind möglich. So könnt ihr schon auf der Anreise Gleichgesinnte finden und gemeinsam anreisen.

Ziele der Bewegung

Wer sich informieren will, für welche Ziele demonstriert wird bzw. wofür oder wogegen sich Occupy Frankfurt richtet, dem empfehle ich, sich die Wiki-Seiten von Occupy Frankfurt näher anzuschauen. Am Ende möchte ich einen Aspekt noch einmal betonen: Occupy Wallstreet will gegen die ungebändigte Macht der Finanzmärkte demonstrieren und wir wollen dies unbedingt mit friedlichen Mitteln tun. Lasst euch also bitte auf gar keinen Fall provozieren.

SoulFood: Foo Fighters Garage Tour

Quelle: foofighters bei Youtube

Habe gerade über Momente nachgedacht, die Kraft geben in hektischen Zeiten mit wenig freier Zeit. Und da fiel mir das oben gezeigte Video ein. Ich hatte schon nach Sekunden ein Grinsen auf den Lippen, dass man mir wohl erst mühevoll herausprügeln müsste. Was für eine Idee! Und was für eine Freude für alle beteiligten. Für die Fans, für die Musiker und für alle, die sich das anschauen wollen und können. Ein Kommentator schreibt: »What a cool fucking Band«. Ich kann mich dem nur anschließen.

Übrigens: wer die Songs von Wasting Light mal mit sehr gelungenem Sound hören will und einem dazugehörenden tollen »Bewegtbild«, der sollte sich »Foo Fighters. Wasting Light Live from 606.« anschauen und -hören. Das ist schon enorm kraftvoll und einfach sehr sehr geil.

Nachtrag: Mist! Usere Garage ist zu klein.

Omelettes

Kombüsendienst. Hektik. Und dann passiert es doch. Du merkst, dass es gar nicht viel braucht für diese kleinen Momente, diese kleinen Fluchten, die Seelennahrung sein können. Meine Seelennahrung bestand heute aus Spinatomelette für mich und Crêpes für die Ladies.