Kaffee oder Tee?

Als eingeschworener Kaffeetrinker stellt sich mir diese Frage meist bestenfalls rhetorisch. Und doch kommt es vor, dass ich Lust auf Tee habe. Ich denke dann meist an den Geschmack, den ich erleben darf, wenn ich in einem türkischen Restaurant oder in einem Döner einen Tee trinke. Stark ist der Geschmack und süß. Leider bekomme ich es nicht so oft hin, diesen tollen Geschmack zu treffen, wenn ich zuhause bin. Auch deshalb habe ich nicht sooo oft Lust auf Tee. Gerade in diesen Tagen wurde eine Erinnerung an die Oberfläche meines Bewusstseins gespült. Ein Tee nach dem Essen, ein wunderbar starker und süßer Tee, den ich schon vor Jahren serviert bekommen hatte. Hach, solchen Tee täte ich auch sehr sehr gerne öfters trinken.

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.