Plakatives Reloaded

Manchmal kommen Ideen aus der Mode und erst viele Jahre später entdeckt man, dass diese alten Ideen wieder gut in den Rahmen passen würden. Ich will mich nicht scheuen, eine alte Idee aufzugreifen, die mich hier im Blog eine Weile begleitet hat.

Kurze Beiträge, die darauf beruhen, dass man aktuelle Ereignisse aufschreibt, Ideen und Gedanken und dabei bewusst in Kauf nimmt, dass diese kleinen Gedanken oft keine objektive Relevanz haben. Diese kurzen Beiträge können aber dennoch dabei helfen, um meiner Schreibtira.de wieder etwas (mehr) leben einzuhauchen. Vor vielen Jahren hatte ich für diesen kleinen Gedanken aus dem Alltag das Hashtag Plakatives ausgewählt. Kann sein, dass ich diesen Hashtag wieder ein wenig mehr nutze.

Veröffentlicht von

Markus

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

2 Gedanken zu „Plakatives Reloaded“

  1. Hallo Ulrich, schön, dass Du dermaßem aufmerksam bist und gleich einige der ersten Regungen im alten Blog mitbekommst. Ja, das „Plakatives“ war früher eine Sache einiger weniger Sätze und sie wurden durch ein besonders abgestimmtes Theme immer zuerst dargestellt. Das war noch vor der Zeit von Slidern und anderen technologischen Möglichkeiten, einen einzelnen Beitrag hervor zu heben. Sorry für die späte Reaktion. Heute hatte ich den ganzen Tag zu tun und bin vorhin erst nach Hause gekommen, weil ich noch verabredet war.

    Wenn mein Plan gelingt, dann schreibe ich jetzt wieder öfters „hier“. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .