Drei Zylinder
Artikelformat

Grüner Dreizylinder

2 Kommentare

Endlich was mit reiner, grüner Energie. Drei Zylinder und soviel mehr an Geschmack und Glückshormonen. Haha..

Veröffentlicht von

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Porree macht glücklich, in Ringe geschnitten und lang und sanft in der Pfanne geschmort, am Ende ein Klecks Sahne.

  2. Ja, Poree ist eine feine Sache! Ich habe es jetzt seit Monaten nicht mehr gegessen. Und ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Ich mag das sooo gerne. Entweder so zubereitet wie Du es sagst oooooder, dass ist dann allerdings eine Variante mit Fleisch, gerne als Käse-Sahne-Porree-Suppe mit Hackfleisch drin. Mjammi, die ist auch lecker und sie ist einfach und recht schnell zu machen. Hackfleisch anbraten, Gemüsebrühe aufsetzen, parallel den Porree kochen und wenn er noch nicht ganz fertig ist, zusammen mit dem Hackfleisch nochmal anbraten. Dann sowohl das Hack als auch den Porree in die Suppe geben und mit Sahne und Schmelzkäse abschmecken. Besseren Käse täte ich gerne nehmen aber bisher sind mir die edleren Käsesorten oft ausgeflockt. Obwohl ich die Suppe am Ende nicht mehr aufkochen lasse, sondern nur simmern. Ist sehr herzhaft aber extrem lecker. Dazu ein gutes Baguette und danach oder davor ein Salat.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.