Das Brücken Café
Artikelformat

Frankfurt: Das Brücken-Café

Hinterlasse eine Antwort

Es gibt Orte, die mir in Frankfurt fast schon zur zweiten Wohnstube geworden sind über die Jahre. Zu diesen Orten gehört ganz sicher das Brücken-Café. Kennengelernt hab ich es vor vielen vielen Jahren durch einen Freund. Seither dient es mir als Wohlfühlort und Oase. Im Sommer kann man sich in den kleinen Hinterhof setzen und sich von der Hitze des Sommertages erholen. Im Bild oben sieht man die täglich wechselnde Speisekarte. Wenig Fleisch, dafür viel Fleischloses und ganz sicher immer sehr lecker. Dazu gibt es feine Biere, Säfte, Tees, leckeren Kaffee und für mich fast immer meinen Rioja. Eigenartigerweise war ich zum Frühstück noch nie in der Brücke. Ich habe mir aber sagen lassen, dass das Frühstück ebenfalls sehr empfehlenswert ist. Schön, dass es in Frankfurt viele dieser beinahe heimlichen Orte gibt. <3

Veröffentlicht von

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.