Omaha
Artikelformat

Superbowl Wochenende has landed

2 Kommentare

Es ist soweit. Gerade in diesem Augenblick sitze ich zwar auf dem Sofa, bin aber vollkommen müde. Und dennoch freue ich mich auf das, was kommt. Nein, Peyton Manning wird natürlich nicht mehr spielen. Auch sein Ankündigungsruf für einen Spielzug Omaha wird wohl nicht mehr erklingen aber, wir werden Spaß haben, wir werden sooo viel Spaß haben. Ich hoffe auf ein wirklich tolles Spiel zwischen den New England Patriots und den L.A. Rams. Ick freue mir..

Veröffentlicht von

Dies ist ein privates Blog. Ich schreibe hier über alles, was mich interessiert. Du darfst mich also getrost einen Ego-Blogger schimpfen oder mich auch wahlweise liebkosend so nennen. Der Vorteil von soviel Selbstzentriertheit ist, dass ich mir aussuchen kann, wie oft ich schreibe, worüber ich schreibe und nach welchen Grundsätzen das Blog und ich funktionieren. Dir gefällt dies? Oooh, ich bin überrascht und gleichzeitig auch durchaus ein wenig »amused«.

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ja, er ist halt der GOAT (= Greatest Of All Time).

    Allerdings muss man sagen, dass gestern das weniger schlechte Team gewonnen hat. Viele hatten ja ein High-Scoring-Game erwartet, ich war schon vorher misstrauisch, denn erst vor einigen Wochen hatten die Patriots gegen die Chiefs auch „nur“ mit einem recht niedrigen Ergebnis gewonnen, nachdem dieselbe Paarung in der regulären Saison noch mit gut über 90 verteilten Punkten geendet hatte. Ich glaube, dass ist eben so: Bei den wirklich guten Teams werden bei einem zweiten Aufeinandertreffen alle eigenen Fehler vermieden, die anderen machen es auch so und als Ergbnis neutralisiert man sich. So war das gestern dann auch. Brady & Co. wirds im Nachhinein wurscht sein, denn sie haben jeweils den sechsten Ring.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.