Ich mag diesen Beitrag gar nicht schreiben. Ich muss meine Teilnahme an meinem LieblingsBarCamp leider absagen. Ich habe derzeit sehr viel Arbeit. Das ist ja an sich kein Grund, um traurig zu sein. Als Konsequenz ergibt sich aber, dass ich meine Ausflüge in die Welt der Unkonferenzen limitieren muss. Nur einige Tage nach dem BarCampRuhr2 findet die re:publica in Berlin statt. Ich versuche nun schon seit geraumer Zeit, dort endlich mal hinzufahren. In diesem Jahr soll(te) es endlich klappen. Ich habe ein Ticket, ich habe sogar schon eine Unterkunft. Wenn ich nun nach Essen fahren würde, dann wäre quasi beinahe eine Arbeitswoche weg. Das geht leider nicht. Schließlich möchte ich mich auch nicht hinsetzen und vom Barcamp aus oder auf der re:publica sitzend, Mailen, Telefonieren und mich so gar nicht konzentrieren können und dürfen auf das, was einem da so geboten wird. Ich sage also hiermit meine Teilnahme am BarCampRuhr2 schweren Herzens ab und hoffe schon jetzt einmal auf ein Barcamp Ruhr 3 ..

Zuletzt möchte ich schon heute, jetzt und hier allen Teilnehmern am BarCampRuhr2 viel Spaß wünschen, gute Sessions, tolle Gespräche und ich möchte Euch wünschen, dass es im Unperfekthaus wieder genauso toll sein wird, wie es das im letzten Jahr war.