Natürliches Denken. Momentaufnahmen. Und Meinung

Schlagwort: Berlin (Seite 1 von 2)

Berlin. Die neue Synagoge

Untitled

Im letzten Jahr gesehen und photographiert strahlt die neue Synagoge für mich immer wieder eine große Ruhe aus. Die Aufnahme entstand im März 2009 zu Zeiten der re:publica. Die neue Synagoge ist ein Teil des neuen Berlin, dass ich in den letzten Jahren habe wachsen sehen. Ich freue mich, wenn ich sehe, wie jüdisches Leben trotz unsäglich schlimmer Vergangenheit heute wieder vollkommen neu wurzeln und wachsen kann.

Wunderbare PodcastWelten: Das Medienradio aus Berlin

Heute habe ich zum ersten Mal den Podcast Medienradio gehört. Philip Banse, Markus Heidmeier, Thomas Jaedicke und Jana Wuttke diskutieren alle 14 Tage über Medienthemen. In der Ausgabe »MR014 Plomplom« ist Christian Heller aka @plomlompom zu Gast. Man spricht über das Bloggen und darüber, wie sich Blogs verändert haben. Auch der Begriff Relevanz darf nicht fehlen. Die Runde wirft jeder und jede aus ihrer Sicht interessante Gedanken ein und zeigt, dass Relevanz kein monolithisch darstehender Begriff ist, sondern stattdessen einer vielfachen Deutungsmöglichkeit unterliegt.

Fazit

Die Unaufgeregtheit, mit der die Teilnehmer die anstehenden Themen diskutieren finde ich besonders hervorhebenswert. In diesen Tagen habe ich nicht selten das Gefühl, dass eine gewisse Entspanntheit oftmals verloren geht und mit ihr der Grundrespekt und die Sensibilität gegenüber anderen Menschen und Haltungen, die zum Betrachten mancher Themen unabdingbar sind. Ich kann den Podcast aus meiner Sicht nur wärmstens empfehlen.