Firefox Extensions: ScribeFire

.. und schon wieder stosse ich auf ein recht interessantes kleine Add-On für den Firefox Browser. Heute berichte ich Euch von SribeFire. SribeFire ist ein BlogEditor, der u.a. in der Lage ist, verschiedene BlogAccounts anzusprechen. Ich kann also beispielsweise Zugänge für mehrere WordPress Blogs einrichten, kann Beiträge schreiben und kann diese Beiträge dann in Richtung des jeweiligen Blogs posten.SribeFire liest dabei u.a. die schon existenten BlogKategorien ein. Natürlich besteht SribeFire auch die alltäglichen kleinen Herausforderungen heutiger Editoren. Man kann Beiträge nach Herzens Lust formatieren, kann Zitate erstellen, kann Bilder einfügen und kann darüber hinaus noch viele andere nützliche Dinge tun. Noch unfertige Artikel lassen sich als sogenannte Notes abspeichern. Auf diese Art und Weise kann ich so lange an meinen Artikel schreiben und redigieren, bis ich diesen irgendwann als für mich perfekt oder zumindest fertig ansehe. Diese Funktion finde ich extrem wichtig für einen Editor, denn nicht selten schreibe ich länger an Artikeln, weil ich nicht genug Zeit habe oder weil ich schlicht noch etwas zuende recherchieren muss, bevor ich den jeweiligen Artikel posten kann. SribeFire bietet mir ebenfalls die Möglichkeit, meine Beiträge mit TechnoratiTags zu versehen. Das Add-On kann zusätzlich den eigenen del.icio.us Account ansprechen und verwalten. Ich muss gestehen, dass ich das Tool noch nicht wirklich lange in Verwendung habe. Ich kann deshalb auch noch keine gerichtsverwertbaren Aussagen zu Stabilität und Usability des Tools machen.

Die Umsetzung des kleinen Tools spricht mich indes an. Dabei spielt für mich immer eine Rolle, dass ich meinen gesamten Workflow im Zusammenhang mit dem Schreiben eines Artikels auf eine Applikation begrenzen kann. Ich vermeide auf diese Art und Weise unnötiges und nerviges hin- und her hüpfen zwischen den beteiligten Anwendungen. SribeFire integriert sich ähnlich wie die meisten anderen Firefox-Addons in die Statusleiste des Browsers und öffnet sich mit einem Klick. Das ist wirklich sehr praktisch. Gerade in Sachen BlogEditor bin ich derzeit ständig am Probieren, welches EditorKonzept mir am besten taugt. Man trifft dabei auf durchaus sehr unterschiedliche Lösungsansätze. SribeFire gefällt mir im Kreis dieser verschiedener EditorenKonzepte für Blogs wirklich recht gut.

Firefox Extensions: Better Gmail

Gerade erst vor einigen Tagen hat Gina Trapani, die Herausgeberin von lifehacker, ein sehr interessante Erweiterung für den FirefoxBrowser herausgebracht. Es handelt sich um Better Gmail. Man hört schon, dass dieser Name nach einem Tool für Gmail-Anweder klingt und das ist auch so. Better Gmail greift in das tägliche Arbeiten von Gmail ein. Es tut dies übrigens mittels einer weiteren Firefox-Erweiterung. Sie heisst Greasemonkey. Das Add-On erlaubt dem geneigten Nutzer, Java-Script Dateien im Browser auszuführen, die das optische Erscheinungsbild und das Verhalten der jeweils angezeigten Website verändert. Man kann auf diese Art und Weise Websites individueller gestalten, ohne das auf die Website aktiv zugegriffen werden muss. Mehr Detailinformationen zu Greasemonkey findet ihr hier.

Für alle Freunde des Firefox Browsers und Gmail gibt es nun also dieses kleine Tool, welches aus dem relativ uniform daher kommenden Gmail eine wunderbar bedienbare WebApplikation macht. Man kann Better Gmail bei lifehacker herunterladen und findet hier sogar ein leicht verständliches Tutorial, welches alles erklärenswerte erklärt.

Ich habe Better Gmail gerade erst in meinen FirefoxBrowser eingebaut, habe also noch nicht soooo viel Eindrücke sammeln können und doch fallen sehr schnell viele kleine Detaillösungen positiv ins Auge und man kann festhalten, dass Better Gmail ein echter Segen ist. Gmail fühlt sich vollkommen anders an und lässt sich dank Gina Trapanis kleinem aber wirksamen Tool wunderbar auf meine Belange einstellen. Fazit: Well Done, Gina :-) !

Firefox-Addons: Foxmarks Bookmarks Synchronizer

Gerade gefunden habe ich ein sehr nützliches Tool für den Firefox Browser. Das Tool heisst Foxmarks Bookmarks Synchronizer. Es sichert Deine Bookmarks aus dem Firefox-Browser auf einen sicheren Bereich eines Servers. Natürlich kann man darüber hinaus auch via del.icio.us bookmarken oder via Mr.Wong. Beides mache ich sehr überzeugt und gerne.

Für die Sicherung aller eigenen Bookmarks ist es aber sicher nicht falsch, wenn man sich einen Platz sucht, der sicher ist und dem ein Rechnercrash nichts anhaben kann. Und genau an dieser Stelle kommt der sogenannte Foxmarks Bookmarks Synchronizer ins Spiel. Natürlich sollte jeder geneigte Benutzer des Internet sich selber überlegen, wie er seine Bookmarks sichert. Meine eigene Bookmarks-Datei wird beim regelmässigen Sichern aller relevanten Dateien meiner Festplatte mitgesichert. Trotzdem hat es für mich durchaus einen zusätzlichen Nutzen, meine Bookmarks auf einem Server liegen zu haben und somit von überall her Zugriff auf diese zu haben. Aus diesem Grund hat der Foxmarks Bookmarks Synchronizer für mich einen reellen Mehrwert.